Traditionelle Thaimassage

Die Traditionelle Thaimassage ist eine therapeutische Heilmassage und hat in der Geschichte der Heilbehandlung weit zurückliegende Wurzeln. Sie ist für alle Altersgruppen geeignet. Durch die Anpassungsfähigkeit der angewandten Techniken kann individuell und gezielt auf die Beschwerden und körperlichen Probleme eingegangen werden. Die erste Anwendung kann bis zur einsetzenden, wohltuenden Entspannung leicht schmerzhaft sein.

Als ganzheitliche Massage wird sie in ihrer überlieferten Form grundsätzlich am ganzen Körper durchgeführt.

Zehn Energielinien, die sog. "Sip Sen" durchziehen nach der ayurvedischen Lehre den Körper als energetisches Netz. Diese sind bei der Thaimassage von zentraler Bedeutung. Sie werden vom erforderlichen Kraftaufwand mit Ellenbogen und Füßen, Handballen, Daumen oder Knien bearbeitet. Auf diese Weise werden die den Druckpunkten und Energielinien zugeordneten und die inneren Organe positiv anregt. Die Durchblutung der Muskeln, der Haut und des Bindegewebes werden verstärkt. Durch das positive Zusammenwirken von ruhigen und fliessenden Bewegungen und dem Wechsel von Anspannung und Entspannung wird im Verlauf der Thaimassage ein Zustand tiefster Regeneration erreicht.

 

Welche positiven Wirkungen lassen sich durch eine Thaimassage nachweisen:

  • Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens
  • Steigerung der Flexibilität, Elastizität und Beweglichkeit
  • Anregende Wirkung auf den Stoffwechsel
  • Dehnung und Kräftigung verkürzter Muskeln
  • Unterstützende und anregende Wirkung auf die Verdauung
  • Unterstützt und stimuliert das Immunsystem
  • Verbesserung der Blutzirkulation
  • Anregung des Lymphsystems
  • Unterstützende Wirkung bei übermässiger Schmerzempfindlichkeit
  • Verbesserung von Körperhaltung und Gleichgewicht
  • Förderlich bei Atemproblemen
  • Entspannt und belebt zugleich
  • Anregung der Selbstheilungskräfte
  • Vorbeugung gegen Muskelkrämpfe, Krämpfe, Stiche und Brennen
  • Reduzierung des Verletzungsrisikos und Verbesserung der sportlichen Leistung
  • Verbesserung der Sauer- und Nährstoffversorgung der Zellen
  • Ausgleich der Körperenergien und Wiederherstellung unterbrochener oder krankheitsbedingter reduzierter Energieflüsse (z. B. nach physischen und psychischen Traumata)
  • Verbesserte Entgiftung und Entschlackung durch gesteigerten Blut- und Lymphfluss

Traditionelle Aroma Öl Massagen

Die Hot Aromaöl oder Thai-Ölmassage ist ein wahres Feuerwerk an wunderbaren Aromen und himmlischer, wohltuender  Entspannung und ist ein unvergessliches Erlebnis für Körper und Geist. Die Aromaöl Massage dient der Förderung einer besseren Durchblutung, dem Abbau von Stress, der Freisetzung von Verspannungen und der allgemeinen Entspannung. Ausgewählte Aromaöle werden sanft in die Haut einmassiert. Mit harmonischen, klassischen Massagegriffen bewegt sich die Masseurin fliessend und dynamisch von einem Körperteil zum nächsten. Die Massage selbst und die eingesetzten Öle richten sich dabei ganz nach Ihren Bedürfnissen und dem gewünschten Ergebnis. Die reinen und natürlichen Inhaltsstoffe der Öle dringen bei der Massage tief in die Hautschichten ein und stimulieren in Abhängigkeit von der Art und Zusammensetzung das Blut-, Lymph- und Nervensystem und aktivieren die natürliche Entschlackung und körpereigene Entgiftungsprozesse.  Der eingeatmete Duft der Aromaöle wirkt direkt auf den Stoffwechsel, das Gehirn und die Psyche und steigert das individuelle Wohlbefinden.

 

Eine regelmäßig angewandte Aromaöl Massage kann den Alterungsprozess verlangsamen und Ihre Haut mit einer einzigartigen Geschmeidigkeit bereichern.

Nach einer Aromaöl Massage fühlen Sie sich wie neu geboren und sind mit frischer und positiver Energie erfüllt. Nach Ihrer ersten Hot Aromaöl Massage werden Sie bestätigen können, dass die Kombination aus gekonnter, sanfter Massagetechnik und der intensiven Wirkung der Aromaöle auf angenehmste Weise entspannt, belebt und erfrischt. 


Thai Sportmassage

Die Thai Sport Massage kombiniert die traditionelle Thaimassage und die Aromaöl Massage. Die Meridiane (Energielinien) und Druckpunkte werden durch spezielle Drucktechniken und Griffarten bearbeitet, die Muskulatur gelockert und der Körper gedreht, gedehnt und passiv mobilisiert. Durch die Verwendung ausgewählter Aromaöle können mit einer speziellen Massagetechnik selbst hartnäckigste Muskelverspannungen gelöst werden. Verspannte Bereiche werden bei der Thai Sport Massage selektiv mit höherem Druck länger massiert.

 

Durch die verstärkte Durchblutung werden die Regenerationsprozesse beschleunigt.  Nach muskulärer Beanspruchung kann mit einer Thai Sport Massage Muskelkater verhindert und entstandene Krämpfe, Verhärtungen und Übersäuerungen aktiv überwunden werden. Die Wiederherstellung der vollen Leistungsfähigkeit wird beschleunigt und Körper und Geist erfahren bei einer ausreichend langen Massagezeit eine langanhaltende, wohltuende Entspannung und das allgemeine Wohlbefinden wird gesteigert. 


Salz- oder Kräuterstempel Massage

Die Salz- oder Kräuterstempel wurden früher zur Behandlung von Kriegern eingesetzt, um damit ihre Blessuren und Schmerzen zu lindern. Sie war aber auch eine beliebte Anwendung bei den thailändischen Bauern in den Bergen, welche hart arbeiten mussten und dank der Kräuterstempel Massage ihre Muskelverspannungen lösen konnten. Heute ist diese Massagetechnik wieder ein Trend geworden.

 

Bei dieser Form der Ganzkörpermassage werden die Energielinien und Energiepunkte mit Kräuterstempeln durch sanften Druck bearbeitet. Die Kräuterstempel werden vor Ihrer Anwendung im Dampfbad auf ca. 60° C erhitzt. Durch die warme Feuchtigkeit werden die Hautporen geöffnet und die Kräuterwirkstoffe können in hoher Konzentration zu den Energielinien und –punkten vordringen, wo sie ihre wohltuende Wirkung entfalten. Durch einen intensiven Wärmereiz und die Körpermassage wird die Durchblutung des Weichteilgewebes angeregt, die Muskulatur gelockert und Schmerzen gelindert. Die Kräuterstempel Massage ist hilfreich bei rheumatischen Erkrankungen, Ödemen, Übergewicht, schmerzhaften Verspannungen- und Verhärtungen. Die körpereigene Entgiftungsfunktion und Regenerationsprozesse werden gesteigert und das Gewebe gestrafft. Die Kräuterstempel Massage verleiht Ihnen ein rundum positives Körpergefühl.

 

Zusammensetzung der Salzstempel:

  • Salz
  • Aloe Vera
  • Blätter des Orchideenbaumes
  • Blätter des Tamarindenbaumes
  • Blätter der asiatischen Lilie
  • Blätter einer asiatischen Akazie
  • Blätter eines Schraubenbaumes
  • Borneol

Zusammensetzung der Kräuterstempel:

  • Zingiber   (gemahlene Wurzeln)
  • Kurkuma (gemahlene Wurzeln
  • Tamerinndenblätter
  • Kaffernlimettenblätter
  • Kafferlimettenschalen
  • Schwarzkümmel
  • Zitronengras

Kopf-, Schulter- und Nacken Thai Massage

Bei dieser Massage konzentrieren wir uns auf die grössten Problemzonen unseres gestressten Körpers: Den Kopf-, Schulter- und Nackenbereich. Durch schwere körperliche Belastung, aber auch durch überwiegend sitzende oder sich ständig wiederholende Tätigkeiten, entstehen durch Überlastung oder Fehlhaltung schmerzhafte Verspannungen und Muskelverhärtungen im Schulter-, Kopf- und Nackenbereich. Auch Leid, blosser Alltagsstress und Ärger blockieren die Energiebahnen unseres Körpers und führen zu Kopf- und Rückenschmerzen und Verspannungen. Symptome wie Nackensteifigkeit, Schwindel und schmerzhafte Bewegungseinschränkung sind dann an der Tagesordnung.

 

Diese Massage hilft effektiv Stress abzubauen. Aromaöle und gekonnte, einfühlsame Massagegriffe professioneller Masseurinnen lassen Körper und Geist wohltuend tief entspannen. Der Körper wird in einen Ruhezustand versetzt, der Sie den Alltagsstress vergessen lässt. Ausgewählte Aromaöle entfalten Ihre beruhigende, entspannende Wirkung und durch eine gezielte Massage werden Verhärtungen und schmerzhafte Muskelverspannungen gelöst.  Bei regelmäßiger Anwendung lassen sich Beschwerden nachhaltig erfolgreich beseitigen.  Die Dauer der  Anti-Stress Massagen variieren zwischen 30 und 90 Minuten.  Wir empfehlen mindestens 60 Minuten alle 7 – 10 Tage.


Fussmassage

Die traditionelle Fussreflexzonen Massage (FRZM) ist in uraltem überliefertem Volkswissen begründet. Sie stammt ursprünglich aus China und wird dort seit mehr als 3000 Jahren angewendet. Schon damals hatten chinesische Ärzte Nervenverbindungen oder Energielinien von Ohren, Nase, Fusssohlen und Handinnenflächen festgestellt bzw. vermutet. In Thailand ist die Fussreflexzonen Massage weit verbreitet und gehört überall zum Alltag der dort lebenden Menschen. Sie wird als wirksame Akupressur-Behandlung zur Belebung der inneren Organe und Entspannung geschätzt.

Eine Behandlung dauert üblicherweise eine Stunde. In der ganzheitlichen Medizin wird ihre Wirkungsweise über die asiatische Sichtweise der Körpermeridiane erklärt. Folgt man der Sichtweise, so steht jedes Körperorgan mit einem Energiemeridian des Körpers in Verbindung. Die Meridiane ziehen durch den ganzen Körper und enden in den Händen und Füssen. So ist zum Beispiel der Bereich des Kopfes an den Zehen und der Unterleib an den Fersen verknotet.

 


 Bitte beachten Sie, wir bieten nur professionelle Thai Massagen an.

!! keine Erotik Massagen !!